Was ist unter einem Clearing zu verstehen?

Clearing ist derzeit noch unbekannt und wenig akzeptiert. Bei meiner Arbeit lege ich großen Wert darauf, dass der Klient aktiv am Prozess beteiligt ist und die Verantwortung für sich und seine Gesundung bereit ist zu übernehmen. Ist dieser klare Wille nicht vorhanden, lehne ich eine Zusammenarbeit ab und gebe der Person die Aufgabe, darüber nachzudenken, was sie wirklich will. Bei einer klaren Aussage für die aktive Teilnahme und den Wunsch oder Willen zur Erkenntnis und Veränderung, bekommt der Klient jede mögliche Hilfe von mir.

Woran erkennt man Fremdbeeinflussung?

Anzeichen für aktive Selbst-Sabotageprogramme

Anwendungsmöglichkeiten von Clearing

Beim Menschen

In vielen Fällen können Blockaden durch ein Clearing abgelöst werden, die hierfür jeweils verantwortlich sind.

In Gebäuden

Familie P. aus München hatte über einen langen Zeitraum vergeblich versucht, ihr Haus zu verkaufen. Selbst ein Immobilienmakler konnte hier nicht weiterhelfen. Die Kaufinteressenten sprangen entweder kurzfristig von ihrem Vorhaben ab oder kamen erst gar nicht zur Besichtigung.

Wie ein Gespräch ergab, hatte Manfred P. seinem Vater auf dem Sterbebett versprochen, dass Haus und den Grund nicht zu verkaufen.

Nachdem das Versprechen rückwirkend aufgelöst wurde, meldete sich ca. 2 Wochen später ein Käufer, der das Haus gekauft hat.

An Orten & Plätzen

Herr W. wurde nach dem Umzug in sein neues Haus zusehends immer kränker. Ärzte und Medikamente konnten diesen Zustand nicht verbessern. Wie sich bei einer geomantischen Grundstücksuntersuchung herausstellte, wurde das Haus auf einen in vergangener Zeit als Pesthügel bekannten Platz gebaut.

Durch eine Reihe von Harmonisierungsmassnahmen konnten die bis dahin noch immer vorherrschenden Belastungen abgelöst werden. Der Gesundheitszustand von Herr W. verbesserte sich zusehends. Seine Ärzte können dies bestätigen, auch wenn sie hierfür keinerlei wissenschaftliche Erklärung haben.

Anton Styger spricht über die Befreiung von negativen Fremdenergien.

Frei werden von Besetzungen, Flüchen und anderen negativen Einflüssen.